Project Description

DIY: Trockendeo mit Kräutern

Mit Zutaten aus Küche und Garten kannst du ein einfaches, aber wirksames Deo herstellen. Pflücke deine Deos in der Natur, dort wachsen grüne Antitranspirantien und sanfte Heildeodorants im Überfluss.

  • 20 Gramm Natron

  • 1 EL getrockneter Lavendel

  1. Lavendel mit Natron in einer Kaffeemühle zu einem feinem Pulver mixen.

  2. Danach durch ein Feinsieb die groben Teile entfernen und in Glastiegel abfüllen.

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Das Trockendeo ist unbegrenzt haltbar. Falls der Duft nachlässt mit 1-2 Tropfen ätherischen Öl gut vermischen.

Eine Prise Pulver auf der Handfläche verteilen und auf die feuchte Achselhöhle auftragen. Wirkt auch bei Schweißfüßen und kann auf trockene Füße aufgetragen werden. Überschüssiges Puder abreiben. Auch Stiefel oder Sportschuhe können eingerieben werden: Über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag wieder heraus klopfen. Das Trockenpuder bindet sehr gut Gerüche und wirkt sanft zur Haut.

Je nach Bedarf kannst du das Deo öfter pro Tag anwenden. Dieses Deo kann mit verschienen Kräutern zubereitet werden. Wie zum Beispiel mit Rosmarin, Pfefferminze, Duftrosen, Zitronenmelisse, Salbei u.v.m. Probier es nach deinem Geschmack aus!