Project Description

Gesunde Blüten

Die hübschen Blütenblätter der Rose, Ringelblume & CO sind als essbare Dekoration auf Tellern und in Speisen ein gesunder Hingucker. Als “Doping” in Suppen, Aufstrichen, belegten Broten, Butter, Kuchen oder in Salaten bringt es den Sommer auf den Tisch.

Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf und probieren Sie, was Ihnen gefällt. Vor allem Kinder macht es Spaß ihr eigenes Butterbrot mit essbaren Blüten zu dekorieren.

Zutaten:

  • 50 g Natursalz (aus dem Salzkammergut)

  • 7 Ringelblumenblütenköpfe

  • 3 Sonnenblumenblüten

  • 5 Löwenzahnblüten

  • 5 Gänseblümchenblüten

  • 1 EL Senfkörner

  • 1 EL Zitronenschale, gerieben

  • 1 kleines Stück Kurkumawurzel

  • 1 Msp. Safran

Zubereitung:

  1. Alle Blütenblätter vom Kelch und Stängel befreien und entfernen. Rasch trocknen, damit die Blütenfarbe erhalten bleibt.

  2. Die Gewürze mit etwas Salz mit einem Mörser fein mahlen oder in einer Kaffemühle pulverisieren.

  3. Danach mit dem restlichen Salz & den Blüten mischen und zum gewünschten Feinheitsgrad mahlen.

  4. In kleine Gläser abfüllen und etikettieren. Kühl und trocken lagern.

Tipp: Falls das Blütensalz zu feucht ist, auf einem Backpapier auf streuen und ca. 1-2 Tage trocknen lassen.

Verwendung: Zum Würzen von Suppen, hellen Saucen, Aufstrichen, Frischkäse, Dressing für Salate, Reis, Erdäpfeln. Das Salz nicht mit kochen!

Zutaten:

  • 1 Pkg. Butter

  • 2 Handvoll gemischte Blüten, oder Blütenblätter

  • etwas Salz

  • Blüten zur Dekoration

Zubereitung:

  1. Saubere Blütenblätter fein schneiden, mit Salz und der zimmerwarmen Butter mixen.

  2. Die Butter in einer Frischhaltefolie/Backpapier zu einer Wurst formen und in den Kühlschrank legen.

Tipp: Die Blütenbutter kann auch ins Tiefkühlfach geleget werden, dann kann man nach Bedarf eine Scheibe abschneiden und man hat länger etwas von der Blütenpracht.

Essbare Blüten: Löwenzahn, Gundelrebe, Ringelblume, Kapuzinerkresse, Duftrose, Glockenblume, Mohn, Taubnessel, Nachtkerze, Borretsch, Thymian, Taglilie, Goldmelisse,…

Zutaten:

  • 2 Handvoll Blattsalat der Saison (Kopfsalat, Endiviensalat, Rucola, Lollo Rosso)

  • 1 Hanvoll essbare Blüten

  • 25 ml weißer Balsamico

  • Saft einer 1/2 Zitrone

  • 50 ml Olivenöl

  • 1 Stl. Knoblauch

  • 1/2 EL Senf/Currysenf

  • 1/2 TL Zucker

  • 2 Prisen Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

  1. Salat waschen und trocken schleudern. Blüten zupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Für die Marinade alle restlichen Zutaten miteinander mixen.

  3. Kurz vor dem Servieren mit dem Dressing marinieren.

Tipp: Das Dressing ist im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar.

Essbare Blüten: Kapuzinerkresse, Kornblume, Glockenblume, Mohn, Nachtkerze, Ringelblume, Rose, Roter Klee, Tagetes u.v.m.