Project Description

Wohltuender Apfel-Zimt-Balsam für kalte Wintertage

Der Apfel-Zimt Balsam riecht nicht nur unglaublich gut, er wärmt auch kalte Hände und Füße!
Genau das richtige für die kalte Jahreszeit! Der Balsam lässt sich schnell & einfach herstellen. Dieser wohltuende Balsam ist als wärmende Hand- und Fußcreme oder als Lippenpflege für die ganze Familie geeignet.

  • 100 ml hochwertiges Öl z. B. Sonnenblumenöl, Mohnöl,…

  • 15 g Bienenwachs

  • 1 kleiner Apfel

  • 1 EL Ingwer, fein geraspelt

  • 1 TL Zimt

  • 40% iger Alkohol (Schnapsvorlauf oder Wodka) in einer Sprühflasche zur Desinfektion

  1. Vor Beginn der Zubereitung: Desinfektion mit Alkohol (Hände, Arbeitsfläche, Behältnis für den fertigen Balsam)

  2. Öl in einem Topf erhitzen, geraspelten Apfel zugeben und die restlichen Zutaten untermengen.

  3. Einmal aufkochen, anschließend 30 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

  4. Öl durch ein Feinsieb filtrieren, Rückstand entfernen

  5. Gefiltertes Öl zurück in den Topf geben.

  6. Bienenwachs hinzufügen und schmelzen lassen (nicht mehr kochen!)

  7. Mit einem Löffel gut umrühren, dann den Balsam in Gläser abfüllen

Zubereitungszeit: 10 Minuten, ohne Kochszeit

3 Monat bei Zimmertemperatur; 6 Monate im Kühlschrank;

Ingwer und Zimt wirken erwärmend, desinfizierend und aktivieren nicht nur von innen die Durchblutung. Der Apfel wirkt straffend und aufbauend, außerdem spendet er der Haut Feuchtigkeit, so zu sagen ein natürliches Anti Aging Mittel. Öl und Bienenwachs pflegen die Haut, wirken rückfettend und schützen gegen Kälte. Dieser wohltuende Balsam ist als wärmende Hand- und Fußcreme oder als Lippenpflege für die ganze Familie geeignet.

Balsam auf die befeuchtete Haut auftragen. Durch die Feuchtigkeit lässt sich die Creme besser verteilen und zieht schnell ein.


Das könnte dich auch noch interessieren!

Geschenkgutscheine: Kräuter- und Grüne Kosmetik-Workshop schenken
*GESCHENKTIPP*: Schenke ein Naturerlebnis
Workshop: Gesund durch den Winter mit natürlichen Hausmitteln
Seminar für Einsteigerinnen – Werde zur Kräuterfrau
Weiterbildung – Kräuterkunde für Pädagoginnen